Saydaer Weihnachtsmarkt 2019

Saydaer Weihnachtsmarkt 2019

Diesmal passte alles!

Im Gegensatz zum vorjährigen Weihnachtsmarkt passte diesmal alles. Es war vorallem trocken, die Temperaturen waren ausgehfreudig, eigentlich fehlte nur der Schnee zum idealen Weihnachtsmarkt. Und an beiden Tagen hatten viele Leute aus der Region sich aufgemacht den Saydaer Weihnachtsmarkt zu besuchen. Es war ein ständiges Kommen und Gehen. Wir als Veranstalter gehen von mindestens 3000 Besuchern an diesem Wochenende aus. Und das ist sicherlich nicht zu hoch geschätzt. Zum Gelingen trug sicherlich die Händlervielfalt bei. Wie immer waren die italienischen Spezialitäten aus der Partnerstadt dabei. Neu dagegen ein Schokoladenanbieter aus Zschopau. Eine Klasse aus der Oberschule, der Schulförderverein der Grundschule, der Sportverein(Spezialität Klitscher) oder auch die Feuerwehr(Spezialität Schwein am Spieß) versuchten mit ihrem Angebot ihre Kassen etwas aufzubessern. Schön war auch dass jetzt drei Friedebacher Jäger mit dem Verkauf von Wildprodukten die Traditionen fortsetzen, die einst Günter Schubert und Dr. Findeisen begannen. Für uns nicht hinnehmbar ist, dass einige wenige Händler sich nur für den Sonntag angemeldet hatten und dann nicht mal gekommen sind.

Das Non-Stop-Programm auf der Bühne ließ keine Langweile aufkommen. Der Weihnachtsmann war an beiden Tagen präsent. Die Tombola musste wegen der starken Nachfrage an beiden Tagen eher schließen. Was sicherlich fehlte war noch ein Angebot für Kinder. Trotz Bemühungen ist es dem Stadtverein bisher nicht gelungen hier Abhilfe zu schaffen.

So ein Fest in dieser Größenordnung ist nur möglich wenn viele unmittelbar und persönlich mithelfen. Und das alles ehrenamtlich. Dazu kommen noch die Unterstützer, die ihre Verbundenheit mit dem Saydaer Weihnachtsmarkt mit Geld- und/oder Sachleistungen zum Ausdruck bringen. Der Stadtverein Sayda e. V. bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern des Weihnachtsmarktes, verbunden mit dem Wunsch nach einer weiteren kameradschaftlichen Zusammenarbeit im Jahr 2020! 

Volkmar Herklotz
Vereinsvorsitzender

Der Stadtverein Sayda bedankt sich bei den Unterstützern des Weihnachtsmarktes:
Stand 23.12.19

Gläser Komplettbau
EDEKA Kaden/Seidel
WIR elektronic GmbH
Sägewerk Bernd Wenzel
Zahnarzpraxis Kleemann
Allianz Roscher
Andreas Adam GmbH
Geschenke-Eck Walter
Neubert Lüftungs- und Klimatechnik
Gemeinschaftspraxix Dr. Werner, Dr. Huster
Stadtapotheke Moser
Schindel Wenzel Hausbau GbR
Versicherungsbüro Erler
Augenoptik Kaden
„Ihre Kette“ Frank Rudolph
Blumengeschäft Thomas Berndt
Herr Enrico Krüger
Holztransporte Jan Wagner
Friseursalon Ulrich John
Baufirma G. Richter, Inh. S. Richter
Holzwarenhersteller Werner
Dachdecker Rudolph
Baubetrieb Kaden
Elektro-Ramm, Flöha
Kathi´s Salon
Stadtverwaltung
DKS und Dynamo Fanclub
Tourismusverein
Spedition Buschmann, Heidersdorf
Agrargenossenschaft Sayda
Agrargenossenschaft Friedebach
Frau Margrit Krönert
Bäckerei Schramm, Dorfchemnitz
Bäckerei Spiegelhauer, Dittmannsdorf
Stadtarchiv
FFW Sayda
FFW Dorfchemnitz
Polizeiposten Sayda
KIA-Autohaus
Motorrad Arnold
Heimatmuseum
Pflegeheim „Am Wallgraben“
Pflegeheim Mortelgrund
Kebaphaus Sayda
Jörg Grösel
Blumenfachgeschäft Berndt
Logopädie und Ergotherapie Sayda
Möbelbau Sayda GmbH
Bauelemente Neubert
Electronicland Mattheß
Familie Bauer
Familie Volkmar Herklotz
Familie Mirko Beer
Familie Michael Hartmann
Familie Heinrich
Familie B. Leichsenring
Familie Petra Lippmann
Familie Nitsche
Familie Schönherr
Firma Olaf Löschner
Frau Aue
Frau P. Berger
Frau Dienel
Frau Haubold
Frau Hönicke
Frau Kelling, Brand-Erbisdorf
Frau Sigrun Müller
Frau Wenzel
Frau Monika Kleinwächter
ONTRAS GmbH
Frau Susan Karkoschka

Plakat Weihnachtsmarkt